Berlin Fashion Week 2018

berlin_fashion_week_2018

Trotz Regen und Kälte erstrahlt Berlin aktuell im Glanz der Fashion Week. Was soll ich Euch sagen? Hier vibriert die Luft, so viele tolle Designer, die die neuesten Trends zeigen. Und das alles vor meiner Haustür!
Mehr als 3.500 Aussteller präsentieren zur Berlin Fashion Week im Januar 2018 ihre Kollektionen auf den Messen, Designer zeigen im Rahmen der MBFW ihre Kollektionen für Herbst/Winter 2018. Erneut präsentieren etablierte und junge Designer ihre Herbst/Winter-Kollektionen auch im Berliner Mode Salon im Kronprinzenpalais. In der vergangenen Saison besuchten 200.000 Fachbesucher die Modewoche. Diese Zahl wird dieses Jahr sicherlich noch mal getoppt.

Besonders beeindruckt haben mich die Shows von Dawid Tomaszewski am neuen Standort im E-Werk und  und die der Marke Marc Cain am Leipziger Platz.

©  dpa

Dawid Tomaszewskis Kreationen sind experimentell und innovativ. Toll finde ich, dass er industrielle und unkonventionelle Materialien verwendet  und sie gekonnt mit außergewöhnlichen Schnitten, kompromisslosen Passformen verbindet so den Spagat zur Avantgarde schafft. Wirklich grandios. In seiner Kollektion AW 18/19 vermischt sich das Japan-Thema mit europäischen Einflüssen. Inspiriert von den 80er Jahren kombiniert Tomaszewski Muster japanischer Gärten und Bauhaus-Drucke.

 

© Courtesy of Marc Cain

Und die Show für die kommende Herbst/Winter-Saison  des Labels Marc Cain zeigte sehr weibliche Mode. Es war alles sehr chic in der Kombination Perlen/Spitze mit barocken Elementen. Besonders aufgefallen ist der knallrote Farbton bei vielen Stücken. Aber auch der Klassiker Schwarz durfte natürlich nicht fehlen, hier kombiniert mit Glitzer. Weiß und Grau ergänzen die Herbstgarderobe und spielen den klassischen Look wieder.
Da freue ich mich schon richtig auf den Herbst.

 

 

Please follow and like: