Food Diary: Home Office Breakfast Frühstück

amanda-finniee-food-diary-avocado

great_brittain_flag

Home Office Breakfast Frühstück. Day 5 of my fitness challenge and I am doing just fine. Who would have thought giving up all the bad choices in life would turn out to be this easy, not me. Let me tell you the background information, maybe you are or were just like me. Now I must state that I am no fitness guru, nor bodybuilder in retirement, nor a gym rat… absolutely none of those. I just want to see what it take a regular person like me, to get back in shape. I am willing to accept this challenge and conquer this to make my body become as healthy as it can.

In the past:

My morning routine would be rather flaky. I would get up at about 7:30-45 depending on how late I went to bed. This was one the bad habits I had to kick by the way. Am I the only who stays awake until midnight or worse. That really throws me for a loop when I get up in the morning. Especially when work now interferes with your personal at home life, which let’s face it, you are working from home, it’s hard to distance it. Now that I have cut out the obligatory glass of wine and cigarette in the evening, I wake up much much easier. Yes, I used to socially smoke. I don’t know if that makes me a niche smokée but let’s just call it that. My breakfast routine was always what was in the fridge. Now, what could that be? A piece of yummy baguette or 1 1/2 buns with something on it like Serrano Ham from Italy or just some Paprika Lyon drowned in some nice dark coffee and dare I say it, Cola Zero. Don’t judge, sometimes the carbonic acid jumpstarted me faster than the coffee. That was my not so fabulous Home Office Breakfast Routine Before, now let’s go to the present.

In the Present:

Now as I said, smoking and drinking alcohol goes hand in hand with me. I have amazingly stopped one and the other followed right away. Fascinating right. I must admit, the first two nights of breaking the habit weren’t pleasant, but once I got through it, I have managed to form a regular sleeping routine. Still a bit too short for my liking, but I will try that as of tonight to go to bed at around ten… I still do not wake up bright and chatty but I believe that it’s because i’m a night-owl. Maybe it stems from my teen-age years and early twenties staying out late at night. Bad example. Now I’ve seen this breakfast floating around for quite some time now on instragram and I love that it gives me so much energy, I can easily last on this meal until six in the evening. I don’t though because after that I get super hungry and my stomach starts churning. I will tell you what I do for my Lunch routine in the next post but I hope you enjoyed this post and leave some feedback! What you need to know about this simple recipe:

  • Avocado
  • Eggs
  • Dark Bread
  • Salmon/Tuna

 

  1. Cut the whole Avocado in the middle until you reach the core
  2. Boil Eggs for 8-10 minutes if you want the eggs just right
  3. Cut bread in half and lay the salmon flat on top
  4. Make your favourite tea.

Tip: Separate both halves and instead of eating it with a spoon, peel it instead. It’s healthier than placing the Avocado on your plate with the rest of your food. You never know who touched that before you.

amanda-finniee-food-diary-avocado

It really is a simple as 1,2,3…4

I will show you an example on the bottom and will be filming a routine on this just for your guys. I hope I could help and if you have any specific questions, feel free to ask!

german_flag

Home Office Breakfast Frühstück. Fitness Challenge Tag 5, es hat begonnen und ich bin relativ gut dabei! Ich hätte nie gedacht dass ich alle meine schlechten Angewohnheiten so einfach aufgeben kann, von heute auf morgen. Für die Menschen die sich fragen warum ich das mache, ich bin kein Fitness-Guru, kein Bodybuilder in Rente oder Fitness freak, ich will wieder auf Gesunde Ernährung zurückgreifen. Ich arbeite normal von zu Hause und das macht die Herausforderung für mich ein wenig anders. Ich bin aber bereit die Challenge zu akzeptieren und mein Körper so gesund zu machen wie Möglich.

In der Vergangenheit:
Ich hatte keine richtige Morgenroutine. Ich stehe um etwa 7: 30-45 Uhr auf je nachdem, wie spät ich schlafen gegangen bin. Dies ist einer der schlechten Gewohnheiten. Bin ich der einzige, der bis Mitternacht oder noch später wach bleibt. Das wirft mich wirklich aus der Bahn Morgens. Manchmal wird es nun mal länger weil man dennoch arbeitet, unbewusst E-mails checkt und nicht richtig diesen Aus-Knopf drückt. Nun, da hilft manchmal das obligatorische Glas Wein und Zigarette am Abend. Es entspannt, man wird lockerer und denkt nicht mehr über vieles nach. Ja, ich bin Gelegenheitsraucher, bei mir spezifisch ist dass ich nur rauche wenn ich trinke. Mein Frühstück war immer das was im Kühlschrank war. Nun, was könnte das sein? Ein Baguette oder 1 1/2 Brötchen mit etwas auf es wie Serrano Schinken aus Italien oder Paprika Lyoner, dazu mein Café D’Oro und wage ich es zu sagen, Cola Zero. Ja ich weiss, das ist ungesund aber manchmal hilft die Kohlensäure um mich wach zu machen.
Meine jetzige Routine:
Nun, wie ich schon sagte, das Rauchen und Alkohol geht für mich Hand in Hand. So bin ich in der Hinsicht “Clean”. Faszinierend dass ich diesen Drang nicht verspüre. Ich muss zugeben, die ersten Nächte waren nicht super angenehm, aber jetzt habe ich eine regelmäßige Schlafroutine. Die Nächte sind immer noch ein bisschen zu kurz, aber ich werde versuchen heute Abend rund um 22:30 Uhr ins Bett zu gehen … Ich glaube ich werde nie so eine werden die Morgens aufwacht und super gut gelaunt ist, ich bin halt eine Nacht-Eule. Könnte daran liegen dass ich in meiner Jugend und frühen Zwanziger Jahren, immer durchgefeiert habe… Schlechtes Vorbild. Jetzt habe ich dieses Frühstück entdeckt im Umlauf von Instagram und ich liebe die Zusammensetzung. Für mich ist es verbunden mit so viel Energie, dass ich bis 18:00 ohne zu Essen durchhalten könnte. Danach wird man dann wieder hungrig deshalb solltest du doch zwischendurch kleine Mahlzeiten zu dir nehmen, für mich reicht es wenn ich ein paar Gurkenscheiben schneide und ein Paar Cherry Tomaten esse. Das schlägt den Bauch voll und man hat keinen Heißhunger Mehr.  Hier habe ich mein Frühstück selber gemacht… ein ganz einfaches Rezept kennen. Was Sie benötigen:
  •  Avocado
  • Eier
  • Schwarzbrot
  • Lachs / Thunfisch

 

  1. Schneiden Sie die ganze Avocado in der Mitte , bis zum Kern
  2. Eier kochen für 8-10 Minuten
  3. Schneiden Sie das Brot in der Mitte und legen Sie den Lachs oben drauf
  4. Machen Sie Ihre Lieblings-Tee

amanda-finniee-food-diary-avocado

Tipp: Anstatt die Avocado mit einem Löffel zu essen, schälen Sie es! Es ist ästhetischer und gesünder. Man kann ja nie wissen , wer die vorher berührt hat.

Es ist wirklich so ein einfach wie 1,2,3…4

Hier sind noch ein Paar Bilder und ich hoffe, ich konnte helfen. Wenn Sie spezielle Fragen haben, zögern Sie nicht zu fragen!

Please follow and like: